• Brander TV auf

    Brander TV auf "Platz Eins" !

    Beim Mannschafts-Wettkampf in der Einstiegsklase (Allgemeine Klasse) am 15.10.2017 in Eschweiler hat der Brander TV mit 4 Geräteturnerinnen (Jg. 2004-2009) mit deutlichem Vorsprung "Platz Eins" (173,65 P.) erreicht.
  • Comeback und 3. Aufstieg in Folge

    Comeback und 3. Aufstieg in Folge

    Brander Kunstturnerinnen setzen sich mit Finja Backhaus im Ligafinale durch.

  • Selbstverteidigung im Brander TV

    Selbstverteidigung im Brander TV

    Selbstvertrauen - Selbstbewußtsein - SELBSTVERTEIDIGUNG
    Kurs in den Herbstferien für FRAUEN ab 16 Jahre

  • WBV-Pokal Brander Baskets

    WBV-Pokal Brander Baskets

    So 10 Sep 2017: Branderbaskets ringen Oberligisten Königsdorf im WBV-Pokal Respekt ab

    Branderbaskets schlagen sich trotz Niederlage gegen den Oberligisten aus Königsdorf hervorragend

  • Jubiläums Basketballcamp mit internationaler Beteiligung bei den Branderbaskets zu Ende gegangen

    Jubiläums Basketballcamp mit internationaler Beteiligung bei den Branderbaskets zu Ende gegangen

    Der Brander TV Aachen konnte in der Woche 31. Juli bis 04. August 2017 auf eine mittlerweile 10-jährige ununterbrochene Durchführung seiner Basketballcamps in den Schulferien zurückblicken.

Aktuelle Termine

29.10.2017 9:00 Uhr
Wanderung Oktober
TP: Brander Stier

18.11.2017 10:00 Uhr
Tag des Judo
SPH Schagenstraße

26.11.2017 9:00 Uhr
Wanderung November
TP: Brander Stier

17.12.2017 10:00 Uhr
Wanderung Dezember
TP: Brander Stier

Abschlussbericht Mitgliederversammlung 2017

 

Mitgliederversammlung des Brander Turnvereins 1883 e.V. Aachen

Bei der diesjährigen Mitgliederversammlung des Brander Turnvereins 1883 e.V. Aachenkonnten eine Reihe Mitglieder für langjährige Mitgliedschaft, Vorstands- und Übungsleitertätigkeit geehrt werden. (von links) Markus Corsten, Klaus Schrahe, Sabrina Erkes, Brunhilde Herzog, , Matthias Breuer (1. Vors.), Sophie Schwartzenberg, Helmut Molatta, Hedwig Hamacher, Hans Paffen und José Hofmann.
So gut der große Verein mit ca. 1400 Mitgliedern auch sportlich aufgestellt ist, was die Berichte der Vorstände der 3 Sportbereiche eindrücklich bewiesen, so leidet er- wie die meisten Vereine heute- an Mitgliedern, die sich ehrenamtlich für die wichtige und notwendige Vereinsarbeit engagieren wollen. Die möglichen Folgen wurden den Mitgliedern von kompetenter Stelle, von Herrn Ronnie Goertz vom Landessportbund NRW, vor Augen geführt.
Dennoch ist es gelungen, wenigstens die vakanten Posten des 2. Vorsitzenden und des Schatzmeisters neu zu besetzen. Allerdings werden weiterhin für eine Reihe von Aufgaben ehrenamtlich tätige Mitglieder gesucht.