Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs im Judo und Ju-Jutsu

 Liebe Budoka, liebe Eltern,

nachdem nun Kontaktsport mit bis zu 30 Personen in öffentlichen Sporthallen zugelassen ist, möchten wir den Trainingsbetrieb, wenn auch für den Anfang etwas eingeschränkt, wieder aufnehmen.

Folgende Trainingszeiten werden ab dem 24.08.2020 wieder angeboten:

Judo

• Montag:

o 17:30 - 19:00, Prüfungsvorbereitung und Jugendtraining

o 19:00 - 20:30, Techniktraining für Erwachsene

• Freitag:

o 16:00 - 17:30, Kindertraining für Anfänger

o 17:30 - 19:00, Kindertraining

o 19:00 - 21:00, Jugend- und Erwachsenentraining

Ju-Jutsu

• Dienstag:

o 19:00 - 21:00, Erwachsenentraining und Prüfungsvorbereitung

• Samstag:

o 12:00 - 14:00, Kindertraining

Zur Durchführung der Trainingseinheiten hat der Brander TV Aachen ein Hygieneschutzkonzept entwickelt, das sich an den Vorgaben des Deutschen Judobunds e. V. orientiert und unter http://www.brander-tv.de im Bereich unserer Sportarten

eingesehen werden kann.

Zur besseren Übersicht haben wir für Euch die wichtigsten Punkte nachfolgend kurz zusammengefasst:

• Die Teilnahme am Training ist FREIWILLIG.

• Wer sich krank fühlt oder ist, egal ob Trainer oder Athlet, bleibt zu Hause!

• Die Teilnehmeranzahl ist auf 30 Personen pro Trainingseinheit (inklusive Trainer) beschränkt

Am Training teilnehmen dürfen nur Athleten, die alle Fragen des Risikofragebogens (Anlage1) mit Nein („N“) für sich beantworten können. Die zugehörige Teilnahmebestätigung erfolgt durch Unterschrift des in der Anlage beigefügten

Teilnahmebestätigung (Anlage 2) durch einen Erziehungsberechtigten oder den Athleten, sofern dieser volljährig ist. Diese Bestätigung ist zum Training mitzubringen, dem Trainer vorzuzeigen und danach wieder mit nach Hause zu nehmen.

Trainer und Athleten bestätigen zum Trainingsbeginn die Vorlage der unterschriebenen Teilnahmebestätigung auf der ausgelegten Teilnehmerliste. Die Bestätigung ist zu jedem Training zu aktualisieren und erneut vorzulegen.

• Begleitpersonen dürfen die Halle nicht betreten.

• Das Betreten und Verlassen der Halle erfolgt mit Mundschutz. Zum Training kann dieser nach eigenem Ermessen ausgezogen werden.

• Am Halleneingang werden die Hände desinfiziert (eigenes Desinfektionsmittel kann hierzu mitgebracht werden).

• In der Halle stehen keine Umkleiden zur Verfügung. Toiletten sind nur im Notfall zu benutzen. Somit müsst Ihr im Judoanzug zum Training kommen.

• Für die Dauer des Trainings werden ständige Trainingspaare gebildet. Partnerwechsel erfolgen nicht.

• Die Trainingsgruppen werden auf Teilnehmerlisten protokolliert.

• Das Training erfolgt auf „Matteninseln“, sodass die Trainingspaare räumlichgetrennt trainieren.

• Die Mattenfläche wird nach jedem Training gereinigt.

Wichtig:

Damit wir gemeinsam trainieren können, müsst Ihr pünktlich zum Training kommen.

Treffpunkt ist der Parkplatz vor der Halle. Ihr werdet dort von Euren Trainern zum Training abgeholt. Nach Trainingsbeginn, d. h. 15 Minuten nach der o. g. Trainingszeit, werden keine weiteren Teilnehmer mehr zugelassen.

Wir hoffen, dass wir gemeinsam den Trainingsbetrieb wieder erfolgreich aufnehmen können, um unseren Sport gemeinsam zu erleben!