Stützpunktturnerinnen starten mit einem Sieg in der Verbandsliga 2019

Das geht doch schon ganz gut!

Solingen. Trocken kommentierten die mitgereisten Fans den Sieg der 1. Mannschaft bei ihrem Debüt in der Verbandsliga: 152,50 Punkte brachten die Brander Kunstturnerinnen nach ganz vorne, vor dem TV Neunkirchen und dem TV Troisdorf, die beide knapp unter 150 Punkten blieben. „Das geht doch schon ganz gut!“ klang es daraufhin fachkundig von den Rängen, denn schließlich war bei dem ersten Auftritt in der Verbandliga vieles neu: neue erschwerte Anforderungen, neue Gegner, neue Übungen – darauf galt es sich gut vorzubereiten. Die Vorbereitungszeit verlief jedoch ziemlich ruckelig - Krankheiten, kleinere Verletzungen, Abiturstress u.a.m. Dennoch reichte es wieder für den ‚Platz an der Sonne‘. Einiges war „schon ganz gut!“, manches hat noch nicht geklappt. Es gibt also keinen Grund sich zurückzulehnen, sondern viel mehr, die Übungen konzentriert weiterzuentwickeln.

Grund zu Freude gab es allerdings wohl,

  • für die Turnerinnen, die neben dem Tagessieg auch noch mit Zoe Dönges und Emily Illmer den 2. und 3. Rang in der Mehrkampfwertung belegten,
  • für die Trainer, denn der Plan ging auf,
  • für die FANS, denn “Das geht doch schon ganz gut!“

Die Aufstellung: Katharina Farkas, Clara Pohlmann, Finja Backhaus, Amelie Farkas, Zoe Dönges,. Emily Illmer.