Neue Talente in der Corona-Zeit!

Nachwuchsgruppe für Kunstturnerinnen beginnt sich zu formieren...Seid mit dabei!

Neben Stillstand, Shut-down, Beschränkung, Krankheitsrate u.a.m. hat die aktuelle Krise auch Kreativität, Lösungswillen, Solidarität - ja man könnte fast sagen ,neue Talente‘ hervorgebracht, die viele überrascht haben. Das zeigt, dass manchmal in uns viel mehr verborgen ist an Fähigkeiten und Potentialen, als wir uns selbst zutrauen.
Nicht nur, aber eben auch im Sport ist die Einschätzung verborgener Potentiale bei Kindern noch viel schwieriger als bei Erwachsenen: Sind Kinder, die sich gerne und viel bewegen, schon talentiert? Für was genau, also etwa welche Sportart ist die Begabung möglicherweise besonders ausgeprägt? Reicht Talent an sich schon für den sportlichen Erfolg? Was braucht es möglichweise sonst noch? – All diese Fragen stellen sich viele Eltern, und wie so oft gibt es vielfältige Antworten darauf...
Eine davon –aus der Sicht des Turnens- möchten wir Ihnen jetzt geben:
Zunächst unser Beispiel für ein Turntalent aus unserer Trainingsgruppe (AK 10): Helene mit neuem Aufgang am Balken :

 


• Die, die so etwas können, besitzen fraglos Talent zum Turnen – und die, die so etwas auch unbedingt lernen wollen und begeistert sind, vermutlich auch!
• Ein Element auf dem Balken erfordert immer ein bisschen Mut und Courage, auch das kennzeichnet ein Talent.
• Der Aufgang von Helene beginnt mit einem Handstandheben – das ebenso viel Kraft, wie Beweglichkeit, Koordination und Gleichgewichtsgefühl braucht – wer davon viel hat, hat gute Chancen es nachzumachen.
• Das Element wurde im laufenden Training entwickelt – Ohne kontinuierliches Trainieren und beharrliches Dranbleiben können selbst Talente solche Elemente nicht turnen.
Talente müssen gefördert werden und freuen sich darauf, gefordert zu werden. Wenn’s jeder kann, macht’s nur halb so viel Spaß! Unter diesem Motto steht die aktuelle Nachwuchsgruppe, für die sich Mädchen zwischen 5 und 9 Jahren ab sofort auch jetzt in der Corona-Zeit gerne bei uns melden können – zum Schnuppern, Probieren und dann ...mal schauen!
Anfragen an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.