Liebe Mitglieder,
liebe Übungsleiter,
 
am 10.11.2021 hat die Landesregierung NRW eine neue Coronaschutzverordnung erlassen, in der es eine wesentliche Neuerung gibt. Weiterhin ist Sport mit der 3G-Regel erlaubt, teilnehmen dürfen somit alle Geimpften, Genesenen und aktuell Getesteten, deren Test mit Beginn der Übungsstunde nicht älter als 24 Stunden sein darf. Anerkannt werden neben dem PCR-Test auch Antigen-Schnelltestate.
 
Schüler gelten weiterhin als getestet, da regelmäßge Tests in den Schulen durchgeführt werden. Schüler ab 16 Jahren müssen eine entsprechende Bescheinigung der Schule vorlegen.

Der Statusnachweis ist vor Betreten der Halle zu erbringen. Alle Übungsleiter sind mit der Kontrolle beauftragt. Stichprobenartig sind Identitätsnachweise zu prüfen (Personalausweis) bei bisher nicht bekannten Teilnehmern.

Nicht Sporttreibende (Zuschauer, Eltern etc) in der Halle sollten wir nicht zulassen, wenn aber doch, 3G-Regel und mit medizinischer Maske.

Bei Gruppenwechsel in der Halle sollte die vorherige Gruppe die Halle verlassen haben, bevor eine neue Gruppe die Halle betritt.

Zwar können wir ein Infektionsgeschehen zu keiner Zeit 100 %ig ausschließen, aber versuchen zu minimieren. Eine Möglichkeit, dies zu tun ist, dass wir uns alle (auch Kinder) regelmäßig testen lassen, egal ob wir geimpft oder genesen sind. Denn auch Geimpfte und Genesene können selbst infiziert sein und das Virus an andere weitergeben. Seit Samstag besteht wieder die Möglichkeit zu kostenlosen Tests in den anerkannten Testcentern.

Deshalb gilt grundsätzlich noch einmal, bei Anzeichen von Erkältungssymptomen, lieber zu Hause bleiben.

Wir wünschen uns weiterhin einen gesunden Sport für alle.

Sportliche Grüße

Der Vorstand
Brander TV Aachen