Brander TV Aachen, Informationen zum Beitragseinzug, Mitgliederversammlung 2021 und Sportgeschehen

Liebe Mitglieder,
liebe Eltern,
liebe Übungsleiter/Innen

sicher hat sich der ein oder andere bereits gefragt, warum es noch keinen Einzug der Mitgliedsbeiträge gegeben hat. Der Vorstand des Brander TV Aachen hat beschlossen, die Mitgliedsbeiträge erst nach der Mitgliederversammlung 2021 (voraussichtlich in im Juni) einzuziehen.


Auf der Mitgliederversammlung wollen wir über die Mitgliedsbeiträge 2021 beraten, denn nur die MV ist gemäß unserer Satzung berechtigt über die Beiträge zu beschließen. Im Vorfeld nehmen wir hierzu gerne Anregungen und Vorschläge unserer Mitglieder per Mail oder auch schriftlich an die Geschäftsstelle entgegen. Von Telefonaten bitten wir abzusehen.


Zur Mitgliederversammlung 2021 werdet ihr gesondert auf den üblichen Wegen eingeladen werden. Die genaue Terminierung ist vom Infektionsgeschehen in der Pandemie abhängig.


Das Sportgeschehen musste pandemiebedingt mittlerweile fast 5 Monate ruhen. In der vergangenen Woche hat die MPK einen Stufenplan veröffentlicht, der unter bestimmten Voraussetzungen Sport im Innen- und/oder Außenbereich wieder erlaubt. Dieser Stufenplan dürfte bekannt sein. Wir werden ihn auf unserer Homepage veröffentlichen. Wir wissen allerdings noch nicht, wie dieser Stufenplan durch die NRW-Landesregierung umgesetzt werden soll. Die aktuelle Coronaschutzverordnung vom 5. März 2021 sieht noch keinen Stufenplan vor.


Wie wir im Verein damit bei den einzelnen Sportgruppen umgehen wollen, wird derzeit im Vorstand beraten. Geplant ist, mit einzelnen Gruppen unter den vorgegebenen Bedingungen im April zu beginnen.
Die Gruppen, die bereits im letzten Jahr während des Sommers vorwiegend im Außenbereich ihrem Sport nachgegangen sind, werden wir auch in diesem Jahr wieder draußen platzieren.


Unser vorwiegendes Interesse ist ein gesunder Trainingsbetrieb, möglichst unter Ausnutzung von Testungen unmittelbar vor dem Sport. Ab April, hoffen wir, dass ausreichend Tests zu bekommen sein werden.
Anregungen von Euch zur Wiederaufnahme des Sports nehmen wir gerne per Mail entgegen. Ihr könnt Eure Vorschläge aber auch über die Übungsleiter schicken.
Der Vorstand des Brander TV Aachen hofft, dass alle bisher gesund durch die Pandemie gekommen sind und bleibt weiterhin gesund.

Da einige Mitglieder keine Mailadresse haben, bitten wir euch um eine Weitergabe der mit dieser Mail erhaltenen Informationen. Vielen Dank.

Der Vorstand
Brander TV Aachen

 


 

Nutzungsverbot für alle städtischen Sportstätten bis mindestens 31. März 2021

Liebe Mitglieder,
liebe Übungsleiter,
 
unsere Bemühungen, einen Lockdown zu verhindern, haben leider nicht ausgereicht. Alle Sportstätten bleiben ab dem 02.11.2020 bis mindestens 10.01.2021 geschlossen.
 
Auszug aus: Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2
Neue Corona-Schutzverordnung ab 16.12.2020

1.1 Sporttreiben
Die neue CoronaSchVO (zunächst gültig bis zum 31.01.2021) bringt weitere Einschränkungen für den organisierten Sport mit sich. Wörtlich heißt es:
 
„Der Freizeit- und Amateursportbetrieb auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen, Fitnessstudios, Schwimmbädern und ähnlichen Einrichtungen ist unzulässig. Der Zugang zu den Einrichtungen ist entsprechend zu beschränken. Die Nutzung von Gemeinschaftsräumen einschließlich Räumen zum Umkleiden und zum Duschen von Sportanlagen ist unzulässig.“
 
Das bedeutet, dass ab sofort auch der (bisher noch erlaubte) Individualsport (z. B. Golf, Tennis) auf öffentlichen und vereinseigenen Sportanlagen verboten ist. Kommunale und vereinseigene Sportplätze müssen schließen und es sind keine Rehasport-Angebote mehr möglich, auch nicht solche aufgrund von ärztlichen Verordnungen.
 
Möglich bleiben (siehe §§ 2 und 9 der CoronaSchVO)
a.      Sporttreiben allein oder mit insgesamt maximal fünf Personen aus zwei Haushalten im öffentlichen Raum bzw. in freier Natur ohne Anleitung (Kinder bis einschl.14 Jahren werden nicht mitgezählt, dürfen aber auch nicht aus mehr als zwei Haushalten stammen).
 
b.      Wettbewerbe in Profiligen (ohne Zuschauer) mit Auflagen (u. a. Infektionsschutzkonzept).
 
c.      Training von Berufssportlern*innen auf und in den von ihrem Arbeitgeber bereitgestellten Trainingseinrichtungen (Die „Übersetzungshilfe“ für b und c lautet unverändert: Sportler*innen, die überwiegend ihren Lebensunterhalt aus dieser Tätigkeit bestreiten.)
 
d.      Training an den nordrhein-westfälischen Bundesstützpunkten und Landesleistungsstützpunkten (Definition unverändert: Sportler*innen der Kaderstufen OK, PK, EK, NK1 und NK2 in olympischen Sportarten und für die Kaderstufen PAK, PK, TK, NK1 und NK2 in paralympischen Sportarten).
 
e.      Das Bewegen von Pferden aus Tierschutzgründen im zwingend erforderlichen Umfang auf und in Sportanlagen. Aber: Sport- und trainingsbezogene Übungen sind dabei untersagt.
 
 
1.2 Versammlungen (§13 CoronaSchVO)
Möglich bleiben:
·           Gremienversammlungen (z.B. Vorstandssitzungen) mit bis zu 20 Personen, wenn sie nicht als Telefon- oder Videokonferenz durchgeführt werden können.
·           Gremienversammlungen mit mehr als 20, aber höchstens 250 Personen in geschlossenen Räumen nach Zulassung durch die zuständigen Behörden, wenn die Sitzung vor dem 11. Januar 2021 in Präsenz durchgeführt werden muss.
 
Der Landessportbund NRW empfiehlt, von diesen Möglichkeiten nur im absoluten Notfall Gebrauch zu machen. Das bis 31.12.2021 geltende Covid-Abmilderungsgesetzt erlaubt die digitale Durchführung von Gremiensitzungen bis hin zur Mitgliederversammlung selbst dann, wenn dies in der Vereinssatzung nicht vorgesehen ist.
 
Ausführliche Informationen finden Sie unter VIBSS: Coronavirus – Covid-19 – Sars-CoV-2


 
Sobald Sport wieder betrieben werden darf, erhaltet ihr neue Informationen.
 
Wir werden weiterhin mit euch allen in Kontakt bleiben.
 
Bleibt weiterhin gesund.
 
Der Vorstand

 


 

Mitgliederversammlung 2020 wurde erst einmal verschoben.

Der Vorstand hat sich diese Entscheidung nicht leicht gemacht. Ursprünglich war die MV 2020 für den 29. April 2020 terminiert. Wir sind uns unserer Verantwortung gegenüber den Mitgliedern und Übungsleitern bewusst und haben die MV auf unbestimmte Zeit verschoben. Wir werden die MV 2020 im Laufe des Jahres 2021 einberufen, wenn sich die Epidemie/Pandemie beruhigt hat. Zusammenkünfte größerer Gruppen, die eng zusammensitzen, wollen wir vermeiden.
 

Aktuelle Nachrichten auf den Homepages des Brander TV Aachen bei Neuigkeiten
www.brander-tv.de // www.branderbaskets.de

Auf den genannten Homepages des Brander TV Aachen wird es unsererseits Bekanntmachungen geben.

Sobald es eine Änderung gibt und weitere Informationen zur Verfügung stehen, werden wir diese auf den Homepages bekanntgeben, deshalb schaut dort regelmäßig vorbei, um euch zu informieren.

Der Vorstand